Bronzeleuchter von Michael Harjes

Ein Entwurf des „Organischen Designs“, Bronzeleuchter Modell Nr. 2617 von Michael Harjes Metallkunst Werkstatt aus dem Jahr 1965. Der bei Bremen ansässige Betrieb kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, und stammt ursprünglich aus dem Umfeld der Künstlerkolonie Worpswede, einer Lebens- und Arbeitsgemeinschaft unterschiedlicher Künstler des Jugendstils. Das schwere aus Glockenbronze gegossene Objekt ist mit der Punze des Hauses und einer Seriennummer versehen. Ein eindrucksvoller Gegenstand, der mit seiner pflanzenhaften Gestalt noch die Verbindung zum Jugendstil erkennen lässt. Er wird auch heute nach den Originalformen hergestellt. +++ EUR 85,—

mail@industrieform-schiefer.net

Schlagwörter

#designgeschichte